Therapien

Ziel tierheilpraktischer Behandlungen ist die Untersuchung, Behandlung und dauerhafte Beseitigung von Krankheitsursachen im Gegensatz zur vorübergehenden Linderung der Symptome.

Ursachen für Krankheiten, Störungen oder Ängste können einen körperlichen, psychischen oder genetischen Ursprung haben. Diesen Ursprung will die Tierheilpraktik erkennen, verbessern und im besten Fall gänzlich aufzuheben, sei es durch natürliche Medikation, Umstellung der Nahrung oder eine positive Veränderung der Lebensumstände.

Tierheilpraktische Behandlungen sind damit mittel- bis langfristig angelegt. Sie ersetzen keine medizinische Notfallbehandlung und stellen keine Operation dar. Stattdessen dienen sie zur Stärkung von Körper, Organen und Psyche, um auf diesem Wege weitere mögliche Erkrankungen und Störungen zu verhindern.

Hier finden Sie eine Übersicht meiner wichtigsten Therapiemethoden:

Weitere individuelle therapeutische Ansätze bespreche ich gerne mit Ihnen. Hier können Sie mich kontaktieren.